Willkommen bei BMW Motorrad.
  • MAKE LIVE A RIDE.

Die BMW Motorrad ICONS.


BMW Climate Membrane Doppel-D-Verschluss Materialdopplung Carbon Spezieller Damenschnitt
GORE-TEX® Materialbelastbarkeit
Details siehe Stichwortverzeichnis
  Herausnehmbare Protektoren    Winddicht Besonders leicht
GORE-TEX® Windstopper Wärme   Nachrüstbarer Protektor    Wasser- und schmutzabweisend
Passform Übergangstemperaturen   Reflektierendes Material   Wasserdichte Tasche
Nackenband Kälte   Leder   Herausnehmbares wasserdichtes Insert
Belüftung Belüftung
Details siehe Stichwortverzeichnis
  CORDURA   Integrierte Sturmhaube
Doppelscheibenvisier Wasserdicht   Dynatec   coldblack

BESTE MATERIALIEN.


AirTex

Die abriebfeste, netzartige und dadurch extrem luftdurchlässige Struktur aus Dynafil sorgt auch
bei hohen Temperaturen für eine angenehme Luftzirkulation. Trägt sich sehr leicht, bietet aber die Sicherheit eines Dynatec Oberstoffes. Ideal für heiße Tage.

Anilinleder

Ausschließlich mit löslichen Farbstoffen gefärbtes Leder, das keine Abdeckung durch Deck- oder Pigmentbeschichtung aufweist.
Dadurch bleibt die Atmungsaktivität des Leders erhalten.

Atmungsaktivität

Technisch wiedergegeben durch den Wasserdampf-Durchgangswiderstand (RET-Wert):
Je geringer der RET-Wert, umso atmungsaktiver das Material.

Azo-Farbstoffe

Zum Färben der Obermaterialien dürfen keine Azo-Farbstoffe verwendet werden, da diese in krebserzeugende Amine gespalten werden können.

BMW Climate Membrane

Funktionelle, nach BMW Standards ausgewählte Membran, wasser- und winddicht, atmungsaktiv.

_____________________________________
____

Belüftung

Ausgewählte Materialien und/oder 
Systeme sorgen für eine verbesserte Klimaregulation und Luftzirkulation.
Kategorisierung:
1 Pfeil: Belüftung durch gängige 
Belüftungssysteme/Reißverschlüsse
2 Pfeile: Erweiterte Belüftung durch verwendete Materialien 
3 Pfeile: Maximale Belüftung.

Carbon

Hochfeste Chemiefaser, die gegenüber Glasfasern eine deutlich höhere Sicherheitsperformance bei ca. 30 % Gewichtsersparnis bietet.

ceraspace-Druck


Die ceraspace-Technologie bietet einen hervorragenden Schutz
dank der einzigartigen Zusammensetzung der in eine Polymermatrix eingebundenen Keramikteilchen. Die Spezialkeramik
ist extrem hart und extrem
temperaturbeständig. Durch den punktuellen 3D-Aufdruck erhöht sich die Abriebfestigkeit deutlich, die Flexibilität und Atmungs-aktivität des Materials bleiben erhalten.

CE-Prüfzeichen

Das CE-Zeichen kennzeichnet das Produkt als übereinstimmend mit den Sicherheits-anforderungen der EU-Richtlinien.
_____________________________________
____

coldblack

Sonnenlicht-Reflexion und UV-Schutz: So ausgerüstet reflektieren dunkle Farben die Sonnenstrahlen, der Anzug bleibt länger kühl.

CORDURA 500

Nylongarn, das zu 100 % aus Polyamid besteht. Zur Herstellung werden geschnittene Polyamidfasern erneut versponnen und dann verwebt. Der Schmelzpunkt liegt bei 210 ºC.

Dehnfalten

Der Oberstoff wird wellenförmig auf ein Stretch-Material aufgenäht. Das Ergebnis:Dehnung ist möglich, wobei die Sicherheit des hochabriebfesten Obermaterials erhalten bleibt.

Design

Merkmale des BMW Motorrad Designs sind klassische Form- und Farbgebung. Oberstes Prinzip: „Form follows function“.

Dynafil

Hochreißfestes Polyamidgarn. Hohe Temperaturbeständigkeit.

DuPont Coolmax 

Es besteht aus Hohlfasern, die
die Feuchtigkeit durch Kapillarwirkung sehr
schnell nach außen transportieren. Dabei
trocknet das Material um 50 % schneller als
Baumwolle.

_____________________________________
____

Dynatec

Gewebe aus Dynafil. Hochreißfest und
extrem widerstandsfähig. Der Schmelzpunkt 
liegt bei 290 °C.

Glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) / carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK)

Die einzelnen Fasern (Aramid, Carbon, Glasfasern)
können je nach Anforderung in unterschiedlichen
Anteilen gemischt werden. Vor allem durch die Richtung und Lage der Fasern im Verbund werden dabei spezielle Eigenschaften erzielt, z. B. niedriges Gewicht, hohe Festigkeit, hohe Steifigkeit, geringe Wärmeausdehnung, gute thermische Eigenschaften, bestmögliche
Sicherheitsperformance.

GORE-TEX®

Eine Membran aus Teflon (PTFE / Polytetrafluorethylen). Unzählige Mikroporen 
lassen die größeren Wassertropfen nicht eindringen, ermöglichen aber den sehr viel kleineren Wasserdampfmolekülen den Durchgang. Durch die Verästelung in der Struktur ist die Membran außerdem winddicht.

PORON


Ein Schaum, der mit unterschiedlicher Dichte und Eigenschaften angeboten wird. Wir nutzen für Handschuhe speziell entwickelte Schäume, die dort, wo langfristige Zuverlässigkeit und Druckverformungsbeständigkeit gefragt sind, bestens als Aufprallschutz funktionieren.
_____________________________________

C.A.R.E. - Equipment.

GORE-TEX® X-TRAFIT

Bei dieser speziellen 3-Lagen-Konstruktion ist das Futter der Handschuhe fest mit der Membran und diese wiederum fest mit dem Obermaterial verbunden. Dadurch ist ein perfekter, faltenfreier Sitz mit optimiertem Grip garantiert. Ein besonderer Vorteil ist das einfache und schnelle An- und Ausziehen auch mit verschwitzen Händen, da das Futter und die Membran durch die Verklebung nicht verrutschen.

Hydrophobierung

Wasserabweisende Behandlung von Leder wird für BMW Motorrad während des Gerbungsprozesses durchgeführt. Bei dieser optimalen Hydrophobierung werden ausschließlich die Lederfasern umschlossen: Die Lederporen bleiben offen – und die Atmungsaktivität bleibt damit erhalten. Eine chemische Reinigung erhält die wasserabweisende Eigenschaft – je nach Gebrauch des Artikels – über einige Saisons.

HyperKewl System

Das Wasser-Management-System von HyperKewl absorbiert und speichert Wasser und setzt dieses zur Verdunstung frei. Der daraus resultierende Kühleffekt sorgt für eine Temperaturentlastung von − 6 °C bis – 12 °C gegenüber der äußeren Umgebungstemperatur. So unterstützt das System den Körper dabei, auch unter extremen Bedingungen leistungsfähig und fit zu bleiben.

Insert

Eine Membran zum Herausnehmen, die breite Einsatzmöglichkeiten für verschiedenste Klimabereiche bietet. Zum Schutz ist sie eingebettet  in ein sehr leichtes Textil an Ober- und Unterseite.

Integralhelm

Motorradhelm, der den Kopf rundherum
umschließt.

Jethelm

Motorradhelm ohne Kinnteil und Visier.

Känguruleder

Feinere Hautfasern, festere Hautfaserverflechtung und engere Struktur der Haut – bei gleicher Lederdicke performt das Känguruleder hinsichtlich Scheuerfestigkeit und Weiterreiß-festigkeit besser als Rindleder.

Leder

Weil Leder nicht gleich Leder ist, verwenden wir nur  absolute Spitzenqualität. Bei Anzügen beträgt die Mindeststärke 1,2 mm. Oft auch mehr. Die Abriebwerte sind daher einsame Spitze.
_____________________________________

Keprotec

Mischgewebe aus Kevlar und PA-Fasern, das die hervorragenden Eigenschaften von Kevlar um Dehnbarkeit und Abriebfestigkeit ergänzt. Wird an besonders sturzgefährdeten Stellen (Ellenbogen, Schultern, Knien, Handballen etc.) als Verstärkung zwischen Lagen des Obermaterials eingesetzt.

Laminat

Die Verbindung verschiedener Materialien durch thermisches Verkleben. Besonders für die Verarbeitung von Klimamembranen geeignet. Kann auch Futterlaminat oder 3-Lagen-Laminat sein, muss nicht unbedingt mit dem Obermaterial thermisch verklebt sein.

Materialbelastbarkeit

Die individuelle Kombination aus den verwendeten Materialien und Protektoren bestimmt, wie scheuer-, reiß-, schlag und berstfest ein Produkt in seinem Anwendungsbereich ist.
Kategorisierung:
1 Stern: Guter Schutz
2 Sterne: Sehr guter Schutz
3 Sterne: Extreme Belastbarkeit
_____________________________________

Motorradgerechter Schnitt

Dieser Schnitt ist der Haltung auf dem Motorrad nachempfunden: vorgezogene Armlöcher,  gebogener Ärmel- und Beinschnitt sowie unzählige Detaillösungen.

Nappaleder

Die äußere Hautseite, die den Bewuchs trug. Glatt, mit mehr oder weniger Glanz, zu weichem Leder mit feiner Oberflächenstruktur hergerichtet.

Nickelfreie Accessoires

Alle verwendeten Knöpfe und Reißverschlüsse sind nickelfrei und somit absolut hautverträglich.

Nubukleder

Leder, das über eine hohe Atmungsaktivität verfügt, dessen Oberfläche leicht angeschliffen ist. Ergebnis: samtige Griffigkeit.

Nyspan

Ein Bi-Stretch-Gewebe aus elastischem Garn, das durch die Dehnbarkeit hohen Komfort bietet. Es verformt sich leicht und hat gute Rücksprungeigenschaften.

Offroad-Helm

Motorradhelm mit Kinnteil und Helmschild, aber ohne Visier.
___________________________________

PCP/CP

Pentachlorphenol (PCP) unterliegt der
deutschen Chemikalienverbotsverordnung
vom 14.10.1993 und darf nur unter der
vorgeschriebenen Höchstgrenze von
5 mg/kg bei Leder verwendet werden.

3-Perform

Hochabriebfestes, wind- und wasserdichtes
sowie hochgradig atmungsaktives
elastisches 3-Lagen-Laminat
durch BMW Climate Membrane.

ProTechWool

Ein einzigartiger Materialmix aus Wolle und Polyamid. Er bietet hohe Atmungsaktivität, schnelle Trockenfähigkeit und wärmeleitenden Eigenschaften.

SCHUTZ DURCH PROTEKTOREN.

Phase Change Material (PCM)

Das in Mikrokapseln eingeschlossene
Phase Change Material reagiert auf
Veränderungen der Umgebungs- und
Körpertemperatur, indem es seinen
Aggregatszustand bei einer bestimmten
Temperatur ändert. Erhöht sich die
Körper- oder Umgebungstemperatur,
speichern die Kapseln überschüssige
Wärme. Sinkt die Temperatur, geben sie
die gespeicherte Wärme wieder ab.

ProtectionGuard

Ein Material, das die technischen Werte
eines Leders mit den Pflegeeigenschaften
eines technischen Textils verbindet
und durch die feste Rauleder-Anmutung
die hohe Wertigkeit des Anzugs unterstreicht.

Seamless-Bonding-Technologie

Ein besonderes Schweißverfahren, bei
dem zwei Hälften eines Teiles auf Stoß
aneinander gelegt werden. Mit Hilfe
eines Bandes abgedeckt, unter Druck
miteinander verbunden mittels
Kleber und Hitze. Es wird nicht vernäht,
dadurch ergibt sich eine flache,
elastische Fügestelle.








Protektoren

Die bei BMW Motorrad verwendeten
Protektoren werden kontinuierlich
weiterentwickelt und verbessert und
sind auf das jeweilige Einsatzgebiet
abgestimmt. Die Protektoren sind nach
DIN EN 1621 zertifiziert. Alle Protektoren
werden in verschiedenen Größen angeboten,
um den bestmöglichen Schutz zu
bieten. Bei der Zuordnung zu den
Konfektionsgrößen ist Ihnen Ihr BMW
Motorrad Händler gerne behilflich.

NP2:

Extrem hohe Schlagdämpfungswerte,
guter Tragekomfort, speziell für
Touren-, Adventure- und Sportbereich,
zertifiziert nach DIN EN 1621 Stufe 2
(höherer Schutz).

NP Pro / NP Pro-Rückenprotektor lang:


ersetzt den bisherigen NP2-Rückenprotektor
bei neuen Anzügen ab 2018. Aufgebaut
in 6 Lagen, dadurch sehr flexibel
und komfortabel, vielfach gelocht für
hohen Tragekomfort auch bei heißen
Temperaturen. Zertifiziert nach DIN EN
1621 Stufe 2 (höherer Schutz). Die lange
Version ist ca. 7 cm länger und setzt bei
Anzügen im Adventure- und Tourenbereich
ein, erstmals bei den Anzügen
Rallye und GS Dry.




NP Pro Brustprotektor

Nachrüstbar für
den Anzug Rallye.
Er wird mit Druckknöpfen
im Vorderteil befestigt und ist
in 2 Stufen höhenverstellbar. In mehreren
Lagen aufgebaut und zur besseren
Belüftung gelocht. Im mittleren Bereich
ist eine Schiene aus Kunststoff zur
besseren Schlagresistenz eingelegt. Der
trapezförmige Protektor wird in 2 Größen
angeboten. Bei der Zuordnung zu den
Konfektionsgrößen ist Ihnen Ihr BMW
Motorrad Händler gerne behilflich.
NPL: Leichtere Protektoren speziell für
den urbanen Bereich mit höherem
Tragekomfort und guten Schlagdämpfungswerten,
zertifiziert nach DIN
EN 1621 Stufe 1.

schoeller-PCM

Der Weltraumforschung entlehntes
Material, das durch spezielle Paraffinkapseln
in der Lage ist, in warmen Phasen
Wärme zu speichern und diese in kalten
Phasen wieder abzugeben. Somit gelingt
es, Temperaturschwankungen optimal
auszugleichen. Die Folge: ein durchgängig
angenehmes Körperempfinden.
Wirkt ideal im Temperaturbereich von
5 °C bis 25 °C.
_____________________________________






Serafil

Hoch reißfestes Nähgarn. BMW Motorrad
verwendet für die Motorradanzüge
ausschließlich dieses Garn.

Shape-Shift™ Technology

Eine formgebende Technologie, die
durch eine Trennwand im Trink-
Reservoir erreicht wird. Der Umfang
des Trinkschlauches wird somit flach
gehalten auch bei voller Befüllung
mit 2 l Flüssigkeit.

Sicherheit, aktive und passive

Aktive Sicherheit beugt einem Unfall
vor, z. B. durch gute Erkennbarkeit aufgrund
von Reflexmaterial. Passive
Sicherheit entscheidet im Ernstfall, z. B.
mit sturzsicheren Obermaterialien
oder stoßdämpfenden Protektoren.
___________________________________

Z-Liner

Beim Z-Liner ist die Membran wie ein
Futter zwischen Oberstoff und dem
eigentlichen Futter „eingehängt“.